10 Dinge die man über seine Kunden wissen sollte

Von am 20. August 2012 | 0 Kommentare »

Was braucht es heutzutage um mehr als nur durchschnittlichen Kundenservice zu bieten? Meine Antwort auf diese Frage: Ein gutes Verständnis darüber wie deine Kunden denken. Das wichtigste ist viel Zeit mit seinen Kunden zu verbringen. Sei es fact-to-face oder über Twitter, Facebook usw.

Aus meiner eigenen Erfahrung, und durch einige großartige Posts auf Buffer Blog, Helpscout Blog und dem großartigen Buch “Delivering Happiness”, habe ich hier 10 Dinge zusammengefasst die man über seine Kunden wissen sollte.

1. Eine gute Kundenbeziehung muss nicht teuer sein

Es ist sehr wichtig, dass man seine Kunden von Zeit zu Zeit “wowed”. Man nennt das auch den “Frugal Wow.”

Wähle jede Woche zufällig Kunden aus und sende ihnen eine kleine Aufmerksamkeit, schreib ihnen von Zeit zu Zeit wie dankbar du ihnen bist. Dein Unternehmen hat einen Kundenparkplatz? Hinterlass eine Karte mit einem Dankeschön. Natürlich immer alles ausgerichtet auf deine Marke!

2. Kunden lieben gute Stories

Geschichten berühren uns viel mehr als unpersönliche Claims oder Folder. Geschichte können viel mehr Emotionen tragen und Bilder besser in den Köpfen deiner Kunden darstellen. Jedes Unternehmen hat eine interessante Geschichte hinter sich. Jetzt ist es Zeit deine zu erzählen!

3. Kunden möge es persönlich

Kellner bekommen mehr Trinkgeld, wenn sie sich mit extra Aufmerksamkeit persönlich um ihre Gäste kümmern. Wenn sich der Geschäftsführer um seine Kunden persönlich kümmert macht das den selben Eindruck. Versteck dich also nicht hinter anonymen E-Mail Adresse.

4. Guter Service über schnellen Service

Kunden reden lieber mit einem engagierten Supportmitarbeiter der auf meine Bedürfnisse eingeht anstatt mit einem unmotivierten A….loch der mich nach 1 Minute wieder aus der Leitung wirft.

Behandle deine Kunden stets wie KönigInnen. Widme ihnen deine ganze Zeit und seit kompetent!

5. Innovation durch deine Kunden

Wer weiß am besten was deine Kunden wollen? Nein, du bist es nicht. Es sind deine Kunden! Richte dein Unternehmen also so sein, dass deine Kunden dir jederzeit Feedback geben können. Es schadet auch nicht direkt deine Kunden zu fragen.

6. Zeit ist kostbar, auch für deine Kunden

Kunden, bzw. Menschen allgemein, schätze ein gut verbrachte Zeit weit mehr als Dinge die sie besitzen. Das bedeutet, dass es nicht nur wichtig ist einen Verkauf abzuschließen, sonder das Erlebnis, dass der Kunde nach dem Kauf hat, zu perfektionieren. So bleibt der Kunde auch nach dem Kauf zufrieden.

7. Geld macht alles schlechter

In dem Moment wo man Geld in einem Gespräch aufbringt denkt jeder nur mehr an sich selbst. Der Preis sollte also das letzte sein was die Kaufentscheidung deines Kunden treibt. Stelle zuerst alle anderen Vorteile deinen Produktes oder deiner Dienstleistung hin den Vordergrund.

8. Erinnere dich an den Kunden

Nichts lässt mich mehr zusammenzucken als eine “do-not-reply” E-Mail. Und wenn in dieser E-Mail auch nur “Lieber Kunde” drinnen steht…naja

Wenn du die Namen deiner Kunden kennst, verwende ihn. Persönliche Ansprache ist sehr wichtig. Deine Kunden werden dir dann mehr Aufmerksamkeit schenken. Das gilt auch, wenn du deinen Namen verwendest anstellte “office@abc.xy”.

9. Jeder liebt Überraschungen

Dein Kunde bestellt mit Standardversand? Upgrade ihn doch mal als Überraschung auf Schnellversand. Natürlich gratis. Wie bereits erwähnt der “Wow-Effekt” ist wichtig. In diesem Fall kostet es dich eben ein paar Euro, aber dein Kunde hat einen großartigen Tag!

10. Geh die Extrameile

Deine Kunde ruft bei deiner Supportline an und bestellt eine Pizza? Bestell ihm seine Pizza. Dein Kunde hat ein anderes Problem das man nicht als “Standard” abstempeln kann? Geh die Extrameile und löse es für ihn. Sei immer bereit alles für deine Kunden zu tun,

Habt ihr noch Punkte die auf diese Liste müssen? Schreibt mir eure Kundentips und ich füge sie mit eurem Namen zu der Liste hinzu.

Share:
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • NewsVine
  • Reddit
  • Technorati

Kategorie: Allgemein

Über Jürgen Brüder

Jürgen Brüder ist ein Unternehmer und Web Entwickler aus Graz, Österreich. Er liebt es Ideen in erfolgreiche Geschäftsmodelle zu verwandeln und ist gerade deswegen ein begeisterter Unternehmer. Mehr über Jürgen Brüder

» hat 15 Beiträge verfasst

Autoren @ Twitter

Suche