Das richtige Team für den Erfolg

Von am 18. Juli 2011 | 0 Kommentare »

Egal welche Art von Unternehmen man gründen will, man braucht mehr als nur eine gute Idee. Ich persönlich bin der Ansicht das es Ideen wie Sand am Meer gibt. Im Endeffekt geht es um die Umsetzung der Idee. Und um die Idee in ein erfolgreiches Business umzusetzen, ja dafür braucht man mehr als nur Skills in einem Bereich.

Ein Team muss her! Ein gutes Team verbinden vor Allem drei Dinge: Talent, Leidenschaft und Einsatz.

Talent ist noch das unwichtigste der drei. Versteht mich nicht falsch. Natürlich muss ein Entwickler coden können und ein Designer etwas von Design verstehen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn Leidenschaft und Einsatz da sind, viele andere Dinge mit Leichtigkeit gemeistert oder erlernt werden können.

Teamdating

Was mit in letzter Zeit immer öfter auffällt sind Tweets, Forenposts oder Anzeigen in Magazinen wo Menschen mit Ideen nach Mitgründern suchen. Klingt ein wenig nach Online-Dating für Unternehmer? Ist es auch. Und wieso auch nicht. Wenn man eine Geschäftsidee hat, darf man ruhig mit anderen Menschen darüber sprechen. Vielleicht ergibt sich aus solchen “Blinddates” ja wirklich eine Geschäftsbeziehung. Denn die drei wichtigsten Dinge wie Talent, Leidenschaft und Einsatz kann man schon nach einer guten Stunde im Gespräch beim Gegenüber feststellen.

Ein noch besserer Weg um sein Team zusammenzustellen, oder seine Idee zu validieren, sind die vielen Startup Konferenzen wie z.B.: Startupweeek, STARTEurope, Seedcamp.

Aber was wenn die mir die Idee klauen ?

Mein Standpunkt dazu ist, dass es sehr einfach ist auf die selben Ideen zu kommen. Die Umsetzung der Idee mach den Unterschied. Apple hat auch die Idee gehabt das beste Mobiltelefon der Welt zu bauen. Wow. Die Idee hatten schon viele. Aber die Umsetzung? Fragt mal bei Steve Ballmer nach wie das mit der Umsetzung vom besten Mobiltelefon so läuft. Eine gute Umsetzung brauch ein gutes Team.

Drum prüfe wer sich (ewig) bindet

Wenn man dann sein Traumteam gefunden hat, sollte man noch bevor man über die Details der Umsetzung spricht, einen Vertrag unterzeichnen. Legt genau fest wer welche Rolle im Team übernehmen und wie die Gewinnbeteiligung aussehen soll. Das daraus resultierende Streitgespräch wird bereits prüfen ob das Team für die gemeinsame Zukunft geschaffen ist.

Share:
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • NewsVine
  • Reddit
  • Technorati

Kategorie: SkillsStartupTeam

Post tags

Über Jürgen Brüder

Jürgen Brüder ist ein Unternehmer und Web Entwickler aus Graz, Österreich. Er liebt es Ideen in erfolgreiche Geschäftsmodelle zu verwandeln und ist gerade deswegen ein begeisterter Unternehmer. Mehr über Jürgen Brüder

» hat 15 Beiträge verfasst

Autoren @ Twitter

Suche